Der Computer ist für einen Gamer wie das Werkzeug für einen Handwerker oder das Auto für einen Rennfahrer. Damit es Spaß macht benötigt man einfach eine gewisse Qualität.

Das hat meiner Meinung nach nichts damit zu tun, immer das Neuste zu haben.
An einem gut konfiguriertem PC hat man viele Jahre Freude. Lediglich einige Komponenten sollten nach einigen Jahren ausgetauscht werden um die Leistung des PCs auf einem hohen Level zu halten.
So ist meiner Meinung nach ein vernünftiger Ablauf für den PC:

  • Man stellt sich (lässt sich zusammenstellen) einen qualitativ hochwertigen PC zusammen. Zeitloses Gehäuse, sehr gutes Netzteil, hochwertige Kühlung. Das Mainboard und die CPU sollte im High-End Bereich sein. Die Grafikkarte im gehobenen Bereich, allerdings würde ich hier nicht immer auf das absolute High-End Modell gehen. Hierbei kommt es natürlich auch auf das Budget an. Ausreichend RAM für alles was man mit dem PC so vor hat, nach Bedarf die richtigen Festplatten und schon ist ein gutes Fundament gelegt.
  • Grafikkarte wird in einem 3-Jahrestakt erneuert. Das Gute ist, dass man dann für seine alte Grafikkarte auch noch einen relativ guten Preis bekommt.
  • Mainboard und CPU werden in einem 6-Jahrestakt erneuert. Der RAM wird hier nur ausgetauscht wenn es eine neue Technologie gibt. DDR3 kam z.B. 2007 auf den Markt und wurde erst 2016 vom DDR4 abgelöst.
  • Gehäuse, Netzteil und Kühlung werden nur bei Bedarf erneuert und können durchaus 15 Jahre halten.

Wenn man das als grobe Richtung umsetzt hat man immer Hardware mit der man auch die neusten Games problemlos spielen kann. Viele machen den Fehler alle 2-3 Jahre für 800.- – 1200.- einen fertigen PC zu kaufen. Hier werden oft minderwertige Komponenten verbaut. Alle negativen Auswirkungen jetzt hier aufzuzählen und ausgiebig zu Kommentieren würde den Rahmen sprengen. Jeder der aber mal einen, aus hochwertigen Komponenten, individuell angepassten PC hatte weiß wovon ich rede.

Solche Systeme baue ich für meine Kunden zusammen. Individuell angepasste Computer an denen man lange Freude hat. Hierbei geben mir die Kunden ein Budget vor, anhand dem ich einen Computer zusammenstelle. Die Komponenten werden auf den Namen des Kunden gekauft damit dieser beim Hersteller die vollen Garantieansprüche geltend machen kann. Der Zusammenbau und die Installation des Systems findet bei mir zu Hause statt. Nach Fertigstellung wird das System zu euch per DHL geliefert.

Interesse, dass ich einen PC zusammenstelle oder repariere? Dann klick hier: KONTAKTFORMULAR

Und hier mein System als Beispiel wie es auch bei auch aussehen könnte:

  • Intel 6700k (Wassergekühlt)
  • GTX 980 Ti (Wassergekühlt)
  • 32 GB DDR4 3000MHz
  • 128 GB SSD (System)
  • 2000 GB SSD (Spiele)
  • Bitfenix Gehäuse (Gemoddet)
  • Komplette Wasserkühlung integriert 2x 280er Radiatoren